Mittleres Niddertal

Naturtourismus im Mittleren Niddertal

Das Mittlere Niddertal ist eine einzigartige Auenlandschaft und zählt zu einem der größten Auenverbünde Hessens. In den vergangenen Jahren haben weitreichende Renaturierungen Lebensräume für viele verdrängte Arten der Fließgewässer und Auen geschaffen. Um die Besonderheiten des Gebietes ansprechend zu vermitteln, sollte eine modellhafte Besucherlenkung entwickelt werden. Seit 2011 führen nun drei Erlebnisrundwege über jeweils etwa 3 km durch das Projektgebiet mit den beiden Naturschutzgebieten „Salzwiesen und Weinberg bei Selters“ und „Nidderauen von Stockheim“. An zwei Aussichtstürmen können die Tiere der Aue beobachtet werden. Entlang der Rundwege informieren weitere spannende Stationen über das Mittlere Niddertal mit seiner Tier- und Pflanzenwelt. Neben der Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie und des Konzeptes, wurden von uns die Umsetzung der Beobachtungstürme und des Info- und Leitsystems begleitet sowie die Begleitmaterialien gestaltet.

Projektträger

Untere Naturschutzbehörde Wetteraukreis

Umsetzungszeitraum

2011

Zielgruppe

  • Radfahrer*innen
  • Bewohner*innen der Umgebung
  • Schüler*innen der umliegenden Schulen
  • Ausflugsgäste
  • Naturinteressierte

Umsetzung

  • Machbarkeitsstudie
  • Konzept
  • Beobachtungstürme
  • Infotafeln
  • Flyer